12 von 12 | Januar 2016

Dienstag, 12. Januar 2016

Beinahe hätte ich es vergessen, doch da meine Kamera (mein iPod) bereits neben dem Bett lag, dachte ich heute Morgen doch noch daran: Die ersten 12 von 12 in diesem Jahr!

Viel zu früh (für einen späten Arbeitstag) klingelt mein Wecker. Ich habe beschlossen, endlich mal meinen Rücken begutachten zu lassen und einen Termin beim Osteopathen ausgemacht.
Um den Mann nicht zu wecken, ziehe ich mich im Badezimmer um - mit dabei eine laut maunzende Katze (nicht auf dem Bild), die jetzt gerade ganz dringend gekuschelt werden muss.
Vom Besuch beim Osteopathen selbst gibt es zwar kein Bild, dafür aber von meinem Heimweg. Der Besuch hat mir jetzt schon gefühlt sehr gut getan und ich weiß endlich, woran es eigentlich hapert (ich glaube, das hat mir in Berlin auch schon mal ein Arzt gesagt): Mein rechtes Becken ist verdreht. Deshalb ziehen die Schmerzen auch stets ins rechte Bein. Außerdem sind mein Nacken und meine Schultern durch stets Zähneknirschen (nachts) ziemlich angespannt. Hinterher fühle ich mich müde-entspannt und ein bisschen, als hätte ich Sport gemacht. Nun mal schauen, wie ich mich in der nächsten Zeit fühle.
Am Besten an einem frühen Termin ist es, wenn man danach nochmal ins Bett kriechen kann und so leiste ich dem Mann noch ein halbes Stündchen Gesellschaft, bevor wir aufstehen.
Zum Frühstück gibt's einen neuen Frühstücksbrei. Klingt jetzt nicht so lecker, aber er schmeckt wirklich gut! Besonders mit Apfel- und Himbeerstückchen. Und noch dazu wird einem dabei so schön warm. Danach mache ich mich schon mal für die Arbeit fertig...
...und packe meine Tasche mit dem Essen. Mit dabei: Mein erster lifebar, den ich unbedingt mal probieren möchte. Erst bin ich nicht sicher, ob ich ihn mag, aber eigentlich ist er doch ziemlich lecker. Zum Mittagessen gibt es Kartoffelgratin - und Columbo. Der Liebste und ich gucken das inzwischen sehr gern und so kommt uns das heute genau recht.
An der Arbeit habe ich einen Tee-Adventskalender stehen, den ich Anfang der Woche gekauft habe. Er war um die Hälfte reduziert und ich freue mich auch im Januar sehr darüber, jeden Tag einen neuen Tee ausprobieren zu können. Das war definitiv eine gute Idee!
An der Arbeit ist alles wie immer. Ich trage meinen Urlaub ein und freue mich schon mal vor, denn diese Woche hat für mich nur noch drei Arbeitstage (jetzt nur noch zwei).
Fast zu Hause bekomme ich eine SMS von meiner Mama, dass sie gerade Einback gemacht hat. Also machen wir noch einen kleinen Abstecher und kommen genau pünktlich, denn die Einback sind noch ganz warm ... und sooo lecker! Hmmm!
Nun gibt's noch eine Tasse vom neuen Tee und dann gehe ich heute wohl früh ins Bett, ich bin so müde.


Mehr 12 von 12 gibt's wie immer bei Caro



Kommentare:

  1. hihi Lustig mir geht es so täglich. Leise im Bad umziehen mit den Katzen, während Mann noch schläft ^^
    Gute Idee den reduzierten Tee(advent)kalender zu kaufen ;)
    Was ist ein Einback?? Eine Wuchtel?
    Schlaf gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, stimmt, das hatte ich bei dir auch auf dem Bild gesehen. Es gibt echt manchmal lustige Parallelen bei den 12 von 12. :)
      Also ein Einback ist, hmmm... Ein Einback halt. :D Es ist aus Hefeteig gemacht, schmeckt ein bisschen so wie ein Butterhörnchen, aber fluffiger und nicht so buttrig. Merkt man, dass ich gut erklären kann? ;) Ich glaube, es gibt sogar einen eigenen Wikipedia-Eintrag dazu. :D
      Meintest du mit Wuchtel eine Buchtel? Die kenne ich widerum. :)
      Hab' noch einen schönen Abend!

      Löschen
    2. Ja ein Grund wieso ich die 12 von 12 echt lustig finde. :) Man erkennt Gemeinsamkeiten, Unterschiede, Einblicke ins Leben hinter dem Blog usw.
      Ich habe Wuchteln noch nie selber gemacht, aber glaub es ist dann kein Einback :D Sieht zwar ähnlich aus, aber glaub eher Buchtel und Wuchtel ist da selbe. Man immer diese Sprachbarrieren :D :D

      Löschen
  2. yeah yeah ... komme erst jetzt zum lesen ;o). der tee ist hier auch vorhanden und der ist suuuuuuuper! die schlummerfunktion wird hier auch innigst geliebt, allerdings klingelt er schon etwas eher und um die zeit hab ich die kleine grad bei der schule abgesetzt ;)
    ich freue mich auf 2016 und deine postings. ganz lieben gruss!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deine Worte, ich freue mich über jeden Kommentar und schalte ihn so schnell wie möglich frei! Meist antworte ich auch darauf. ;)

Proudly designed by Mlekoshi playground